"Lohnende Liebesmüh! - Care als gesellschaftliche Aufgabe" (Jahresthema 2015)

6

EUR 6,00

zzgl. Versandkosten

Art.Nr. J 12

Lieferzeit 5 Werktage

Mitglied:
ja:
nein (+EUR 4,00) :

"Lohnende Liebesmüh! - Care als gesellschaftliche Aufgabe" (Jahresthema 2015)

"Lohnende Liebesmüh! - Care als gesellschaftliche Aufgabe" (Jahresthema 2015)

Pflege von Angehörigen, die Sorge um Menschen mit besonderen Lebensbelastungen, Familienarbeit, Einsatz im Ehrenamt: Wahrscheinlich werden Ihnen Stichworte wie diese einfallen, wenn Sie an „Care“ denken.

Aber fordert die Rede von der sorgenden Gesellschaft nicht auch das neue Nachdenken über die Art, mit der wir mit anderen - aber auch mit uns - umgehen? Damit sind unsere Lebens-Werte, unsere Lebens-Regeln verbunden. Gibt es biblische Orientierungslinien, die uns helfen können, uns einzusetzen ohne auszubrennen, in ein heilsames Gleichgewicht zu kommen? Wer ist zuständig für die „Sorge-Arbeit“? Welche Beiträge von Frauen zählen zu diesem Handlungsfeld? Wie kann es gelingen, dass diejenigen, die sich einsetzen, selbst Kraft schöpfen können? Und wie ist „Care“ bisher gesellschaftlich eingebunden? Welche ethischen Kriterien müssen in der Diskussion über Care beachtet werden?

Folgende Aspekte werden in dem Materialheft für Gruppen mit unterschiedlichen Methoden bearbeitet:
- Vergebliche Liebesmüh? - Von Sorge und Fürsorge in unserem Leben
- „Ziemlich beste Freunde“
- Angenommensein durch Christus - die Grundlage. Lebensbezogene Bibelarbeit
- Einander annehmen, füreinander die Stimme erheben - Konkretisierungen.
- Care als gesellschaftliche Praxis. Die vier Phasen eines fürsorglichen Handelns in der Care-Ethik von Joan Tronto
- Ethische Kriterien in der Frauenhilfe-Arbeit
- Bibelarbeit zu Johannes 13 mit Liturgischem Abschluss: Lasst euch stärken! Empfangt! Geht im Segen!

Blätter: 32
Bausteine: 8