Behindertenhilfe

Alle Menschen sind Geschöpfe Gottes. In der Behindertenhilfe sind Menschen als "anders begabt" wahrzunehmen. Sie sind gleichberechtigt und gleichwertig in alle kirchlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge einzubeziehen.
Dafür und daran arbeiten wir im Märkischen Kreis und im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Ennepe-Ruhr Kreis

Die Zugangschancen zu allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gilt es zu erhöhen, und Barrieren abzubauen, ohne dass die bleibende „Andersheit“ eingeschränkt wird.

Leben wie alle anderen - das heißt gleichzeitig auch Leben mit dem individuellen Unterstützungsbedarf.

So folgt aus dem Wunsch nach „Wohnen“ ganz selbstverständlich der Wunsch nach einem Bezugsrahmen, nach freudvollen Freizeit-Angeboten, nach individuellen Förderungen, freundschaftlichen Kontakten und sinnhafter Beschäftigung.

Behindertenhilfe im Ennepe-Ruhr KreisAll diese Angebote sind personenorientiert.

Wir bieten daher ambulantes und stationäres Wohnen und Begleiten, wohnortnahe  Kontakt-, Bildungs- und Informationszentren sowie Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten an.

Ein breit gefächertes Angebot

Wir halten ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen Wohnen, Bildung, Arbeit, Förderung, Beratung und Freizeit im Ennepe-Ruhr-Kreis vor.
Mehr als 200 Frauen und Männer nehmen jährlich unsere Leistungen in Anspruch, die wir seit fast 50 Jahren kontinuierlich weiterentwickeln.

Die Evangelische Frauenhilfe bietet Hilfen für Menschen mit Behinderungen im Ennepe-Ruhrkreis an:

  • Frauenheim Wengern: 163 stationäre Wohnplätze (Heimplätze, Wohnungen etc.) für Frauen, Männer, Paare
  • NAOMI - Ambulant betreutes Wohnen
  • Familienpflege - Betreutes Wohnen in Gastfamilien
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • TREFF -Tagesstrukturierende Maßnahmen, Kontakt, Begegnung, Information, Bildung
  • Treff4U - Tagesstrukturierende Maßnahmen, Kontakt, Begegnung, Information, Bildung für Menschen unter 30 Jahren
  • Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM): Berufliche Bildungsmaßnahmen und 140 Dauerarbeitsplätze im grünen Bereich, industriellen Bereich, in der Hauswirtschaft und im Förderbereich
  • Praktika- und Ausbildungsplätze

Märkischer Kreis

Für das selbstverständliche Zusammenleben aller in einer Gesellschaft ist die Anerkennung von Menschen mit Behinderungen als gleichberechtigte Bürgerinnen und Bürger notwendig.

Leben wie alle anderen - das heißt gleichzeitig auch Leben mit dem individuellen Unterstützungsbedarf.

Behindertenhilfe im Märkischen KreisSo folgt aus dem Wunsch nach „Wohnen“ ganz selbstverständlich der Wunsch nach einem Bezugsrahmen, nach freud­vollen Freizeit-Angeboten, nach individuellen Förderun­gen, freundschaftlichen Kontakten und sinnhafter Beschäftigung.
All diese Angebote sind personenorientiert. 

Individuelle und untereinander offene Angebote

Im Märkischen Kreis hat die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. ein Verbundsystem von Einrichtungen aufgebaut, um Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen zu betreuen. 
Dieser Verbund setzt sich aus drei differenziert aufeinander abgestimmten Bausteinen zusammen:

  • Ambulant Betreutes Wohnen Frauenhilfe mit Sitz in Werdohl.
    Menschen mit psychischen Behinderungen und Suchtproblematik im Märkischen Kreis erhalten Begleitung, Betreuung und Assistenz in ihrer Wohngemeinschaft oder in ihrer privaten Wohnung.
  • Tagesstätte Werdohl in Werdohl bietet für Menschen mit psychischen Behinderungen
    Tagesstruktur mit Förderungs- und Beschäftigungstruktur und der Teilhabe am Gemeinschaftsleben
  • Haus Wegwende - Wohnheim für psychisch behinderte Menschen in Werdohl - bietet Beheimatung, Begleitung und Betreuung für 19 Personen.
    Im Rahmen des stationären Einzelwohnens und der Außenwohngruppen sind weitere Plätze vorhanden.

Diese Einrichtungen bieten ein individuelles und untereinander offenes Angebot zur Weiterentwicklung persönlicher, gesundheitlicher, sozialer und beruflicher Fähigkeiten. Gemeinsames Ziel ist es, Menschen mit psychischen Behinderungen durch individuelle Hilfsangebote Stabilität in ihrem Lebensalltag zu verschaffen.

Unsere Einrichtungen im Rahmen der Behindertenhilfe

Ideen - Impulse - Initiativen