Auszeit für sich selbst

(Juni 2021)

Auszeit für sich selbst (Juni 2021)

Durch die Beschäftigung mit „Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin“ entstanden diese Bilder.

„Mir hat das gut getan und ich gehe gestärkt in den Alltag zurück“, berichtete eine der Frauen zum Schluss und eine andere fügte hinzu: „Ich versuche nun meiner Hast und Eile im Alltag einen spirituellen Ausgleich entgegenzusetzen! Die Bibel bietet dafür einen reichen Fundus!“

Sich eine Auszeit vom Berufsleben oder Alltag zu nehmen - sich einen Tag für die Seele, einen Tag für den Leib zu nehmen - Viele wünschen sich das besonders nach Homeoffice und Homeschooling, nach den Ausnahmezeiten der letzten Monate.

Im Seminar „Innehalten – Aufatmen – Kraft schöpfen – Weitergehen" Ende Juni unter Leitung von Pfarrerin Lindtraut Belthle-Drury nahmen sechs Frauen die Gelegenheit wahr. Frei nach dem Motto „Gönne dich dir selbst!“ traten für ein paar Stunden Alltag, Beruf und Familie in den Hintergrund.

Sie nahmen sich Zeit für sich selbst, indem sie sich einen Tag in der Tagungsstätte Soest mit Psalm 139 beschäftigten. Meditation, Bewegung und kreatives Gestalten rankten sich vor allem um Vers 14: „Gott, ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und das erkennt meine Seele wohl.“

Weitere Bildungsangebote zum Auftanken unter www.frauenhilfe-bildung.de

Fenster schließen