Gebet für den Frieden

(Juli 2022)

Gebet für den Frieden (Juli 2022)

„Im März hatten wir unser erstes gemeinsame Friedensgebet beendet und gehofft, im April können wir uns versammeln, um für den Frieden in der Ukraine zu danken. Jetzt stehen wir hier wieder beisammen, um Hoffnungslichter zu entzünden.“ Diese Worte sprach Pfarrerin Birgit Reiche zu den rund 20 Mitarbeitenden der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. Anfang Juli.

Seit März versammeln sie sich am ersten Dienstag des Monats zum Friedensgebet für die Ukraine in der Mittagszeit am „Mahnmal Gewalt überwinden“ in Soest.
Zum Abschluss entzünden sie Kerzen als Friedens- und Hoffnungslichter.

Fenster schließen