Nach 35 Jahren gemeinsam unterwegs

(September 2022)

Nach 35 Jahren gemeinsam unterwegs (September 2022)

„Ein gelungener Tag“ – hieß es zum Schluss. 18 Fach-und Assistenzkräfte des „Ambulant Betreuten Wohnen Frauenhilfe“ starteten Ende September einen Ausflug aus Anlass des 35-jährigen Bestehens ihrer Einrichtung. Gestartet wurde dieser in Schwerte mit einer Fahrradtour entlang der Ruhr. Danach ging es mit dem Kanu zurück zum Ausgangspunkt. Bei sonnigem Wetter konnte der Ausflug mit einem Grillen abschließen.

Seit gut 35 Jahren ist das „Ambulant Betreute Wohnen Frauenhilfe“ im gesamten Märkischen Kreis tätig. Bereits im April 2022 wurde dies mit der Bevölkerung in Werdohl gefeiert. Stadtnah, verkehrstechnisch gut angebunden und ebenerdig wurden 2018 die Büroräumlichkeiten in der Bahnhofstraße 15 in Werdohl bezogen. „Komma rein!“ lautete die Einladung an alle Interessierten Ende April in Werdohl.

Die Mitarbeitenden des „Ambulant Betreuten Wohnen Frauenhilfe“, eine Einrichtung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen, freuten sich über Gespräche und Begegnungen bei Getränken und Waffeln. Erfreulich gut besucht über den gesamten Markttag wurde der „Tag der offenen Tür“.

Video

Fenster schließen