MITGLIEDER
IMPRESSUM
KONTAKT

Menschen brauchen zunehmend veränderte Kenntnisse und Fähigkeiten, um kompetent und gelingend ihr Leben gestalten zu können.

Die Bildungsangebote der Evangelischen Frauenhilfe richten sich vorrangig an Frauen.

Im Rahmen der Familienbildung und mit besonderen Themen richtet sich die Bildungsarbeit auch an Kinder und Männer. Aus diesem Bildungsverständnis heraus erweitern wir das Bildungsangebot stetig und bieten immer neue, zeitgemäße Themen und Veranstaltungen an.

Gemeinsam ist den Frauenhilfen in Westfalen, dass sie Bildungsarbeit in ihren Gruppenstunden, ihren Leiterinnenkonferenzen oder anderen Zusammenkünften leisten. Für bestimmte Formen und Inhalte der Bildungsarbeit gibt es öffentliche Mittel. Die staatlichen Mittel sind lediglich Zuschüsse für die Bildungsarbeit und keine Vollfinanzierung. Diese Mittel erhält die evangelische Erwachsenenbildung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. als Regionalstelle des Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Das Bildungswerk ist eine anerkannte und nach dem Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifizierte Einrichtung der Weiterbildung nach dem Weiterbildungsgesetz NRW. Die Familienbildung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. ist Mitglied im zertifizierten Familienbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und richtet sich an Frauen, Kinder und Männer.

Unsere langjährigen Erfahrungen...

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. verfügt über langjährige Erfahrungen in der Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und in unterstützenden Maßnahmen zur Wertschätzung des Ehrenamtes in der Kirche. Insgesamt verantwortet die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. jährlich mehr als 235 Bildungs-Veranstaltungen auf der Gemeinde-, Kirchenkreis- und Landesverbandsebene und erreicht dadurch mehr als 8.000 Frauen.

Wichtiger Bestandteil im Bereich „Ehrenamt & Beruf“ sind die jährlich stattfindenden „Tagungen zum Jahresthema“: Fast 35 mehrtägige Tagungen mit den Bezirks-, Synodal- und Stadtverbänden der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen werden in der Zeit von Januar bis Mai zu einem gesellschatflich relevanten Thema durchgeführt.
Das Thema wird zuvor durch Haupt- und Ehrenamtliche des Landesverbandes erarbeitet. Ca. 600 ehrenamtlich tätige Frauen werden dadurch erreicht. Im Anschluss an die mehrtägigen Veranstaltungen finden auf kreiskirchlicher und gemeindlicher Ebene Tagungen zum Jahresthema in komprimierter Form statt.

Seit Jahrzehnten sind die Evangelischen Landfrauentage fester Bestandteil der Fortbildungsangebote. Diese Veranstaltungen werden von den Frauenhilfe-Mitgliedsverbänden der Evangelischen Frauenhilfe zum Teil in Kooperation mit den Kreisverbänden des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes durchgeführt. Zwölf halbtägige Veranstaltungen erreichen jährlich mehr als 1.500 Frauen in elf Regionen.

In unserer Soester LeibSeeleKüche bieten wir Koch- und Ernährungskurse für unterschiedliche Zielgruppen und in unterschiedlichen Kooperationen an. Stöbern Sie gerne in unserer Unterrubrik Ernährung & Kochen. Die LeibSeeleKüche können Sie auch für Ihr Kocherlebnis mieten. Näheres dazu finden Sie unter www.leibseelekueche.de.

von Frauen - für Frauen...

Feministische und ökumenische Basistheologie, Spiritualität, Gemeinde- und Gruppenpädagogik, interkulturelles Lernen vor Ort sowie die Angebote der Familienbildung führen zur Stärkung der Gemeindearbeit, der Frauen- und Familienarbeit. Die Durchführung der Frauen- und Familienbildung erfolgt in verbandseigenen Häusern (Soest, Bad Driburg) und darüber hinaus in angemieteten Tagungsstätten in Nordrhein-Westfalen. Die Veranstaltungen werden vom pädagogisch-theologischen Team der Evangelischen Frauenhilfe und von ehren- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen geleitet.

Wir hoffen, dass unser breit gefächertes Angebot Ihr Interesse findet.
Zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie sich online in nebenstehenden Rubriken oder schriftlich unter folgender Adresse informieren und anmelden.
Bitte geben Sie dabei stets Ihren Namen und die Veranstaltungsnummer an.

 

Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V.
Angela Wieneke
Feldmühlenweg 19
59494 Soest
Tel.: 02921 371-204
(Mo - Fr: 09:00 - 12:00 Uhr)
Fax: 02921 371-236
e-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de